Wie erleben Menschen mit Behinderung die Corona-Krise? Ein Einblick ins Haus Bethanien in Königsfeld:

Die Bewohner des Haus Bethanien in Königsfeld sind bestens medizinisch versorgt; sie werden in der Wohnstätte für Menschen mit geistiger Behinderung sehr gut betreut und individuell gefördert. Dies belegt nun auch die Qualitätsprüfung nach § 114 Abs. 1 SGB XI vom 28. August 2019.

Thomas Schmidt (li.), der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, besuchte das „Haus Bethanien“ in Königsfeld. In der Wohnpflegestätte wohnen rund 50 Menschen mit geistiger Behinderung.